DnDo

Des Rätsels Lösung

Alturiak 16, Year of the Ageless One (1479DR)

Die Flammenspur zog sich quer durch den Blacklake District, vorbei an Castle Never bis zur Winged Wyvern Bridge. Dort war ein in blauem Feuer brennender Schleimklumpen aus dem Fluss emporgestiegen und griff gemeinsam mit einer Meute plagenveränderter Hunde die Gruppe an.

Lange konnten die Helden allerdings nicht zurückgehalten werden. Nachdem sie sich der Monstrositäten entledigt hatten, folgten sie der Spur weiter bis an die Mauer. Dort hatte der verlorene Erbe offenbar die Tore geöffnet und plagenveränderte Kreaturen strömten aus dem Spalt in die Stadt.
Die Gefährten warfen sich in den Kampf und OrcLex sprintete beherzt zu den Winden für die Tore, um sie gleich wieder zu verschließen. Durch seinen beherzten Einsatz konnte die Flut schnell gestoppt und die wenigen eingedrungenen Kreaturen schnell überwältigt werden.

Auf dem weiteren Weg begegneten sie General Sabine, welche die Verteidigung der Stadt organisierte. Der Erbe war offenbar zum Marktplatz in der Enklave des Lord Protector geeilt. Dort angekommen sahen die Helden, dass der Erbe tatsächlich Seldra war. Sie hatte den Helm schließlich abgenommen und die Krone brannte mit blauem Feuer auf ihrer Stirn. Sie hatte sich zu dem versteinerten Drachen begeben und dort einen magischen Schild errichten, den die Gefährten zunächst nicht zu durchdringen vermochten.

Mit Wahnsinn in den Augen wirkte Seldra einen Zauber und der weiße Drache begann sich wieder in Fleisch und Blut zu verwandeln. Schließlich brachten die Helden den magischen Schild zu Fall und es kam zu einem Kampf zwischen ihnen und Seldra. Diese rief Feuerelementare herbei, die sich sofort in den Kampf warfen.

Nach einem kurzen, aber heftigen Gefecht konnten die Elementare schließlich verbannt und Seldra in die Knie gezwungen werden. Nachdem man ihr die Krone vom Haupt gestoßen hatte, erwachte sie langsam aus ihrem Wahn und ihr wurde klar, was sie angerichtet hatte.

Sie berichtete, dass sie die Krone in Waterdeep von roten Magier gekauft hatte. Im guten Glauben das Richtige zu tun, brachte sie die Krone nach Neverwinter. In ihrer Verzweiflung den wahren Erben nicht finden zu können setzte sie die Krone schließlich selbst auf und verfiel ihrem Fluch. Sie war sich mittlerweile sicher, dass die Krone eine bösartige Fälschung sein musste.

Die falsche Krone wurde von den Gefährten in ein Tuch gewickelt und erst einmal sicher verstaut. Seldra gaben sie ihr Schwert zurück, damit sie im Kampf gegen den Drachen zumindest einen Teil des Unheils, das sie angerichtet hatte, wieder gut machen könnte.

Comments

megavoid

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.