Main Page

Auf der Startseite des Wikis erscheinen erst einmal die aktuellen Handlungsstränge. Der Rest kommt dann nach und nach. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen ebenfalls Inhalte beizutragen!

Gauntlgrym

Hobgoblin-Sklavenhändler haben Marek Antropas, einen ehemaligen Begleiter Refardeons gefangen genommen. In den Sklavenpferchen fand sich als Hinweis nur noch ein in Blut an die Wand geschriebenes Wort: Gauntlgrym.

Wie sich herausstellte handelt es sich dabei um die Hauptstadt des untergegangenen Zwergenimperiums Delzoun. Auch Thorfin sucht nach diesem Vermächtnis seiner Vorfahren.

Ein Fallensteller berichtete davon, dass vermutlich ein Zugang zu Gauntlgrym gefunden wurde. Nord-Östlich der Stadt wurden Kreaturen aus dem Underdark in den Wäldern gesichtet.

Die Gefährten sind den Hinweisen nach gegangen und haben Hobgoblins vom Stamm der Bloodreavers entdeckt. Ihren Spuren sind sie bis zur Eisenkammer gefolgt, einem alten Handelsaußenposten der Delzoun, der unter dem Mount Hotenow liegt. Den Legenden zufolge befindet sich die Eisenkammer unweit des eigentlichen Eingangs zu Gauntlgrym.

Die Suche nach Theridax

In Loudwater wurde die Gruppe von Curuvar angeheuert, einen magischen Stab, mit einem grünen Kristall besetzt, wiederzubeschaffen, der von Theridax aus den Ruinen von Ammarindar gestohlen worden war.

Bei der Verfolgung sind die Gefährten in den Ruinen von Karse zunächst Jasmine begegnet, die später von Theridax entführt wurde.

Theridax soll sich im Old Owl Well aufhalten, der sich irgendwo bei Conyberry befinden muss. Beides ist in der Umgebung der Stadt Neverwinter gelegen.

Der Erbe von Neverwinter

Die Gefährten wurden eher zufällig in die Geschehnisse um den verlorenen Erben von Neverwinter verwickelt. Sie wurden nun von Lord Neverember angeheuert, die Identität des Erben aufzudecken und Kontakt mit ihm herzustellen.

Der “Erbe” hat sich als Seldra Tyrmalandre herausgestellt. Die Krone ist offenbar eine Fälschung, die von Roten Magiern in Waterdeep an Seldra verkauft wurde.

Das Geheimnis der Spalte

Malefica hatte immer wieder Träume und Visionen von der riesigen Spalte im Südosten der Stadt. Sie fühlt sich auf seltsame Weise dort hingezogen.

Die Spalte scheint die Hauptquelle für die Plagenveränderten Wesen zu sein, welche die Stadt immer wieder angreifen.

Die Neverwinter Nine

Unter Castle Never stießen die Gefährten auf eine magisch verschlossene Tür. Das Rätsel, mit dessen Lösung die Tür zu den Katakomben geöffnet werden kann, hat offenbar etwas mit der Rangfolge dieser lange toten Helden zu tun.

Im alten Tempel Oghmas gab es nur spärliche Hinweise, so dass nur einer der Neverwinter Nine eingeordnet werden konnte. Die Gefährten wurde an die große Bibliothek von Candlekeep verwiesen, da fast alles Wissen in Neverwinter im großen Kataklysmus vernichtet worden sei.

Es hat sich mittlerweile heraus gestellte, dass etwas mit den “Mönchen” im Oghmatempel nicht stimmt. Angeblich haust dort nur noch ein letzter, verrückter Mönch im Kellergewölbe – wer waren die angeblichen Novizen, die mit den Helden gesprochen haben?

Main Page

DnDo megavoid